Dragon join Sister

Hiermit bitte die Bevölkerung um Mithilfe der Aufklärung eines Serienmord-Trios!

Welche ich seit ca. Anfang der 1970 ihr Unwesen getrieben hat und ich ab meinem ca. 14 Lebensjahr versuchte den schlüssigen Beweis zu erbringen so das die Justiz zugreifen kann. Im Jahr 2000 habe ich nach all den Jahren eine Berufliche Chance wahrgenommen und bin weg aus der Gegend, später nach China/Peking und habe alles hinter mir gelassen um dort wieder zu heiraten…!

Alles das was vorher gewesen ist haber ich verdrängt, weil daran bitter böse schlimme Erinnerung hängen die mir in meinem neuen Leben und Umgebung nur hinderlich sein müssen.

Mit dem Besuch 2010 meiner Halbschwester holte mich alles wieder ein. 2011 reiste ich vor Ort und bekam die Bestätigung eins Geständnisses an dem ca. um die 150 Lustmorde hängen! Ich musste mich zwangsläufig wieder erinnern das ca. zum Ende 2013 seinen Anfang nahm. In diesen Erinnerungen fand ich dann alles wieder was ich verdrängt hatte und damit die Bestätigung auf der Bestätigung!
Heute nach mehr wie 40 Jahre stehen die Chancen endlich sehr gut dieses Mördertrio und seiner Komplizen seiner gerechten Strafe zuzuführen! Dachte ich…!

Vorwort:
Wer hier ein süffisantes Leseerlebnis erwartet ist hier falsch. Hier geht es und Aufklärungsarbeit eines Mordfalles im pädophilen Hardcore-Bereich! Kindesmissbrauch, Vergewaltigung, Folter, Mord…!

Hinweis: Mit dem Fazit und diesen ausgewählten Fakten (Audio eng.), wie ich sie in der Liste „Punkt 1-4“ (Siehe Textmarke: (A) S.2) aufgeführt habe, ist der Handlungsablauf  wie er in meinen Dokument aufgezeichnet eine Tatsache, damit „diese Kinder Serienmorde mitten in Deutschland ein Fakt“!

In diesem Kinder-Mordfall und deren Zusammenhänge hat sogar die BundeskanzlerinAngela Merkel“ eine Rolle, laut (CN2) meiner Halbschwester „Margot K.“!

Ich rufe hiermit offiziell die „internationale Presse“ und die deutschen politischen Partien SPD – FDP – AfD etc. auf
die „Bundeskanzlerin Angela Merkel“ und ihre Partei die CDU diesbezüglich vor eine Vertrauens-Frage (KD  – S.3) zu stellen, Siehe unten... Hier mein Aufruf um Mithilfe an die Bevölkerung in der Sache!

Der Verlauf meiner Bemühungen den Fall aufzuklären ab 2014 bis Ende 2017

English Version is now available
In this child-murder case and circumstances, even the German Federal Chancellor Angela Merkel has a role, according to (CN2) my half-sister Margot K.! Look below...


Kapitel Inhalt Seiten
German government want hide a children mass-murder crime, after WW2, ENGLISH The facts let no doubt anymore. Highly probably, the only conclusion what make sense is:
The German Government did willful hide this cruel crime story was over more than 40 years. Here, chronological step by step all relevant facts.
57
Facts, Examples and Explanations , ENGLISH / German Facts, Examples and Explanations / Fakten und Erklärungen 28 / 27
Meine Anklageschrift Meine Anklageschrift in diesem Kinder-Serienmordfall.
HTML Version!
 
Dieser Mordfall offiziell vertuscht werden
Es macht dringend den Anschein als wenn dieser Mordfall offiziell von der Justiz/Regierung in DE vertuscht werden soll...! Plus:
Nachtrag,
Die Säcke voll Leichenteile... - S. 33
Das Kleinkind - S 38
45
Die Glotzer Die Existenz eines Artefakts! Neid + Faszination, die Mitschuld der „Glotzer“ an der Situation ab den 90. Jahren im Großraum Köln-Dormagen-Düsseldorf! Nachtrag-Erweiterung-Überarbeitung: 03-2018 30
Pädophilie Pädophilie-Kriminal-Bericht! Die Pädophile-Achse in DE Köln-Dormagen-Neuss-Düsseldorf und die Rolle der Justiz/Polizei darin! Überarbeitung: 05/2018 105
Report 2014-2017 Für die nationale und internationale Presse!
Der Report meiner Bemühungen bei der Polizei/Justiz ab Anfang 2014 bis Ende 2017. Plus Nebenereignisse in Düsseldorf und Berlin ab >2008!
Überarbeitet am: 05-2018
25
Margot 2010 in Peking Das Ende, oder der Anfang einer leider wahren Geschichte die im Nachkriegsdeutschland ihres gleichen sucht. Eine unfassbare tief blutrote Tragödie! Update: 03.02.2016 98
Die Verleumdung das ich ein pädophiler Kinderhändler wäre Meine Erklärung bezüglich der Verleumdung das ich in China ein pädophiler Kinderhändler wäre und meine Strafanzeige diesbezüglich gegen Beamte der Polizei/Justiz in Neuss, Düsseldorf und Köln.
17.09.2017
7
Nachwort Nachwort und Fallbeispiel einer Leserreaktion aufgrund der Tragödie, das es selbst eine Tragödie ist...! 13














































2008-08, End-Fazit / Conclusion, German / English

German lang.

Hinweis: Mit dem Fazit und diesen ausgewählten Fakten (Audio eng.), wie ich sie in der Liste „Punkt 1-4“ (Siehe Textmarke: (A) S.2) aufgeführt habe, ist der Handlungsablauf  wie er in meinen Dokument aufgezeichnet eine Tatsache, damit „diese Kinder Serienmorde mitten in Deutschland ein Fakt“!

Jede Kritik daran und Widerspruch bedeutet mindestes das jemand die Aufklärung diese Kinder-Mordserie be.- oder verhindern will. Eigentlich muss das indirekte Beihilfe zum Mord bedeutet. In dem Ort „Zons am Rhein“,  „Dormagen“ und Umgebung, gab und gibt es mindeste hunderte Mitwissen, wahrscheinlich sogar deutlich mehr. Es muss in dieser Mordserie über die Jahrzehnte Helfer und Helfershelfer, wahrscheinlich sogar Mittäter gegeben haben, die mit Sicherheit unmittelbar in der Nähe am Ort des Geschehens in Zons-Dormagen leben dürften.

Mit den Ereignissen um den „Lügner“ von der Polizei Neuss ist damit klar das es mit hoher Wahrscheinlichkeit Helfer, vielleicht auch Mittäter, innerhalb der Polizei und Justiz innerhalb der „P-Achse“ Köln-Dormagen-Neuss-Düsseldorf geben wird. Ich wiederhole hier an dieser Stelle das ich in der von mir sogenannten deutschen „Pädophilen-Achse“ (17, S.35)  nachweislich duzende Pädophile (S.39) aus der Polizei und Justiz aufdecken konnte. Das erklärt sicherlich der „Wiederwille“ bzw. sogar die Behinderung (Punkt 2,  S.37 und S.34 - Das Motiv…) in der Aufklärung dieser Kinder-Mordserie durch die zuständige Polizei/Justiz im Brennpunkt Düsseldorf. Düsseldorf ist neben Köln Deutschlands Pädophilen-Hochburg, vielleicht sogar von ganz Europa! Die Polizei in Düsseldorf war und ist traditionell schon immer eine Problemzone gewesen…!
Mit dem Kokain-Ereignis (Punkt 6) hat sich damit auch Berlin dazu eingereiht. In nur wenigen Wochen Besuch in Berlin habe ich „nachweisbar“ ~ 10 „Kinderficker“ aufdecken können!

Mit den Informationen ab 2013/14 ist zudem deutlich geworden das die Behörden, Polizei und Justiz etc. maßgeblich an meiner Denunzierung in China beteiligt sind. Womit die Behörden in China (S.3) für dieses „schmutziges Geschäft“ von den „Behörden in Deutschland“ vorsätzlich missbraucht worden sind. Der Hintergrund dafür ist, weil ein großer Anteil der pädophil motivierten Gräueltaten an Kinder die ich aufklären konnte in Köln, Neuss-Düsseldorf geschehen sind. Eine kleine Auswahl davon in Punkt 1-14.  (Siehe auch Textmarke: (B) „Man sollte sich einmal wirklich vor Augen führen“ -  S. 30).

Wer also jemand kennt auf den dieses „Pro-Pädophile“ Muster passt, in dem er sich entsprechend gegen diesen Fall oder überhaupt „Pro-Pädophile“ o.ä. äußert, mit emotional vorgetragenen Pro-Pädophilen Äußerungen, in dem oft versucht wird das alles als nicht wahr, nicht möglich oder unwahrscheinlich hinzustellen. Oder versucht wird das alles zu verniedlichen. Das können auch Personen bei der Polizei, Justiz und Behörden sein und ist in dem Fall sogar wahrscheinlich. Es sollte dann sollte sofort reagieren werden und diese Person melden. Weil dies macht diese Verbrechen in dem Umfang erst möglich (S. 12 - Aus meinen mehr… /  Punkt 12 - S. 18). (Siehe auch: (S.30, (B) Man sollte sich einmal wirklich vor Augen führen!)

An der Stelle noch einmal klar und deutlich: Ich verdächtige dringend einen Personenkreis bei der Polizei (1,2,3,5), Justizapart und Behörden in Köln, Neuss und Düsseldorf  das sie direkt oder indirekt in den Fall verwickelt sind. Alle Anzeichen sprechen sehr deutlich dafür…!

Die Fürsprecher das diese Seiten von Netz genommen werden sollen, sollten sofort nach ihrer Motivation befragt und ihr Umfeld untersucht werden
!

In diesem Kinder-Mordfall und deren Zusammenhänge hat sogar die Bundeskanzlerin „Angela Merkel“ eine Rolle, laut (CN2) meiner Halbschwester „Margot K.“!

Ich rufe hiermit offiziell die „internationale Presse“ und die deutschen politischen Partien SPD – FDP – AfD etc. auf
die „Bundeskanzlerin Angela Merkel“ und ihre Partei die CDU diesbezüglich vor eine Vertrauens-Frage (KD  – S.3) zu stellen, ob sie sich tatsächlich die selbstbekennende (CN3) Kindermörderin Margot K. zu sich ins Kanzleramt eingeladen hat? JA oder NEIN?
Wenn „JA“ (11) mit welchem Hintergrund?
Siehe: (Textmarke: „AM“-S.10) Das von der Mörderin Margot K. „glaubwürdig“ erklärte treffen mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel

2005 hatte ich schon Hinweise bekommen etc.! 2007 schrie mich eine Bankangestellte in der deutschen Bank Filiale in Dormagen an ob ich mich nicht um die Vorfälle kümmern will etc.!? Das sie mich und die Vorfälle kannte. Bis 2010 wusste ich von nichts…! 2011, nach dem Besuch von Margot K. in Beijing und ihrem Geständnis wurde ich mehrfach vor einigen Bürgern auf die Kindermorde im Dorf des Geschehens Zons am Rhein angesprochen. Ab 2013 in Dormagen, Düsseldorf, Köln…!
Die zuständige (CN1) Polizei/Justiz in Dormagen-Neuss-Düsseldorf (12 -S.18) will von allem nichts gewusst haben? Auch im Kanzleramt will man nichts von diesen Kindermorden in Zons gewusst haben? Unglaublich!!

Ich rufe hiermit offiziell die amtierende CDU auf endlich zu diesen Vorfällen wie beschreiben Stellung zu nehmen! Bzw. die anderen Partien in Deutschland dazu auf die amtierende CDU in diesen Zusammenhängen diese CDU ihrer Verantwortung ermahnen! Die anderen Länder in der Europäischen Gemeinschaft sollten das Kanzleramt danach befragen! Hier sind Umstände die klar und deutlich aufzeigen das diese CDU-Regierung in ein Zwielicht erscheinen lassen.
Ausführlicher an der Textmarke: „KD“-S.3: Die Vertrauensfrage gegen die Bundeskanzlerin Angela Merkel und dieser CDU-Regierung!

Das Grundproblem in diesem extremem Pädophilen ausmaß in der P-Achse heißt: „Teils Ausschweifende Inzucht…“ das mit Karneval „ver-lustigt“ wird…!



English lang.

At first:
Anyone expecting a smug, enjoyable reading experience is here wrong. Here it goes and clearing-up work of a murder case in the pedophile-hardcore area! Child abuse, rape, torture, murder...!

Notice: With the conclusion and these selected facts (audio), as I have listed them in the list "Points 1-4" (see bookmark: (A) P.2), is this plot as i  described in my document a fact! That means also without any doubt that "these children serial killings in the middle of Germany are a fact"!

Any criticism and contradiction mean at least that someone wants to prevent to enlighten this series of murders of children. Actually, that must mean indirect aiding and abetting of murder. In the places "Zons am Rhein", "Dormagen" and the surrounding area, there was and is at least hundreds of people there have knowledge about this murder crime, probably even more. There must have been helpers and accomplices in this series of murders over the decades, probably even accomplices, who surely live in the immediate vicinity of the scene in Zons-Dormagen.

With the events around "The liar - Der Lügner) of the Neuss police it is clear that there will most likely be helpers, perhaps also accomplices, within the police and justice within the "P-axis" Cologne-Dormagen-Neuss-Düsseldorf. I repeat here at this point that I could demonstrably uncover dozens of pedophiles (S.39) within the German "pedophile-axis" (17, S.35), within the the police and judiciary. This certainly explained by the "reluctance" or even the "disability" (Punkt 2, P.11- The motive…) in the investigation of this series of murders of children by the responsible police/justice in the focal the city  Düsseldorf. Besides Cologne, Düsseldorf is Germany's pedophile stronghold, perhaps even from Europe! With the cocaine incident (Point 6), has also joined Berlin in the ranks. Even in Berlin i uncover around 10 children-fucker in only a few weeks holiday.

How it can come to this is because "The German" is in his basic character part highly aggressive threatening culture. If not directly physical, then verbally this is reflected in his "rights" (P. 24 - Point 12) which he claims for himself all the time. But, also industrial and economical… and seems that they enjoy her role of aggressor!

With the information from 2013/14, it became clear that the authorities, police and justice etc. are significantly involved in my denunciation in China. By which the authorities in China (P.2) were deliberately abused by the "authorities in Germany" for this "dirty business". The background for this is because a large proportion of the pedophile-motivated atrocities against children that I was able to expose happened in Cologne, Neuss-Düsseldorf. A small selection of them in points 1-14 (see also bookmark: (B) One should really think about it! Over this extreme extraordinary case - P.31)


In this child-murder case and circumstances, even the German Federal Chancellor Angela Merkel has a role, according to (CN2) my half-sister Margot K.!

I hereby officially call on the international press and the German political Party SPD - FDP - AfD etc. to ask "Chancellor Angela Merkel" and her party the CDU the question of trust. Did she really invite the self-confessed (CN3) child-murderer Margot K. into the Chancellor's office? YES or NO?
If "YES" (11) with what background?
See: (Bookmark: “AM”-P.13) The "credibly" declared meeting between the murderer Margot K.  and Chancellor Angela Merkel

Listen the Audio (eng.): Conclusion-Merkel-Artefact.m4a or https://yadi.sk/d/KQ42Fstb3ZUkeL
– Total 50 min, 75MB
1. Conclusion, 0:00 - 17:00 min,
2. Chancellor Angela Merkel, 17:00 – 33:00
2. The extraterrestrial Artefact – 33:00 - 50:00

In 2005 I already got hints etc.! In 2007 a bank-employee in the German bank branch in Dormagen yelled at me, I should care about the incident around their etc..? This means she knows me and this incident. I didn't know anything until 2010...! In 2011, after Margot K.'s visit me in Beijing and her confession, I was asked several times by some citizens about this child-murders in the village of Zons on the Rhine. From 2013 again in Dormagen, Düsseldorf, Cologne...!
The responsible (CN1) police/justice in Dormagen-Neuss-Düsseldorf did not know anything about all this? Even the Chancellor's Office doesn't have any information about these child-murders case in the village "Zons"? Unbelievable!!

I hereby officially call on the current CDU-Party in Berlin Germany to finally comment on these incidents as described! Or the other political party's in Germany should remind the incumbent CDU of its responsibility in these contexts! Maybe the other Nations in the European Union should ask the Chancellor's Office in Berlin/Germany about! Here are circumstances that clearly show that this CDU government seems to be in a twilight.
More details follow the Bookmark: "KD”-P.7: The doubt of confidence for this current CDU government and Chancellor Angela Merkel

To the authorities in China:
In this context (Text mark "CN", P.2/9) China/Beijing has been cheated and misuse by the authorities from Germany, to hide their pedophile-criminal child-fucker murder stories. And anything related to the artefact. At the end of September 2014, in the police station in Cologne, a Chinese employee worked there. She can tell you firsthand what was said there in relation to the artifact and everything else. At this point once again! I want this artefact give into the Hand of China, because even with this artefact Germany and his allied did betray the rest of the world!

The main problem in this extreme pedophile extent in the P-Axis is: “Excessive inbreeding”! Still in 2013/14 I met several of these people "inbreeders" in this area...!


Vorwort zu Margot 2010 in Peking

Vielleicht ist es eine gute Idee diese PDF-Datei auf den Rechner herunter zu laden. Es könnte durchaus sein das die Onlineversion kompromittiert wird. Dazu ist ausdrücklich erlaubt diese PDF: Margot2010inPeking.pdf und die "Anklageschrift" zu vervielfältigen und weiter zu geben welche damit aber weiterhin unter meinem Copyright-Schutz steht! Ich bitte die Copyrightrechte zu respektieren!

Der Fall in ein paar Sätzen:

Anfang der 70. Jahre reist eine attraktive junge Frau einem jungen Mann, ich selbst, aus der USA hinterher und wird von dem Jugendfreund des Mannes des glücklichen Paares verschleppt, vergewaltigt, zerstückelt und in die Zwischendecke eines Rohbau eingegossen. Das Haus wurde nur wenige Monate später wieder abgerissen um jede Spur zu beseitigen. Anwälte halten den Mann auf freien Fuß. Dadurch ermutigt schließt sich dieser Mann später einem anderen Mann an, meinem hoch pädophilen Bruder, und einer weiteren Frau, meine Schwägerin, die auf einer Kriegsdroge die ein Chemiker im Dorf, Rolf T., produziert ab ca. Mitte der 70. Jahre ihre Lustmorde an Kinder begehen.
2010 hat meine Schwester mir in einem Geständnis unter 4 Augen erklärt das unser Bruder den verbleibenden Rest der Familie, die noch unmittelbare Kenntnis von der Sache haben, auf dieser Droge zu Mittäter gemacht hat, damit sie sich vor die Mörder stellen.
Der Zugriff wurde über die 45 Jahre anhaltenden Mordserie mehrfach von der Polizei regelrecht „vermasselt“. Zwischen den Ereignisse an dem ein Zugriff möglich war lagen immer Jahre, so das es nie eine Zusammenhängende Ereigniskette gab, zu „Papierzeiten“ in dem die Akten irgendwo gelagert, bzw. in den großen Zeiträumen dazwischen schon wieder beseitigt waren. Zumal m. a. S. g. Wahrscheinlich ein Polizist, „Der Lügner" aus Neuss, involviert war/ist der an der Basis für die nötige Verschleierung sorgte. Das Frontend, das was nach aussen sichtbar waren „Herr und Frau Normalo“, gediegene Bürger die Ihre Rolle als soclhe sorgfältig spielten.

Ich bitte hiermit die Bevölkerung und die Presse um Mithilfe. Angesichts was sich 11/2015 die Justiz in dem Fall nach 40 Jahren wieder geleistet hat welcher im Nachkriegsdeutschland seines gleichen sucht macht klar das dieselbe damals wie heute damit völlig überfordert ist!

Alle die dieses zu Lesen bekommen sind aufgefordert bei der Aufklärung beizusteuern dieses Schreiben an andere weiter zu geben. Diese Veröffentlichung an diese Personen weiter zu geben die in dem Schreiben aufgerufen sind damit meine Aufforderung sie erreicht!


Copyright, Beijing 2015

Diese Texte dürfen nicht weiter gegeben werden oder vervielfältigt ohne die Zustimmung von mir W. Häusler! Jede Vervielfältigung oder Kopie ist nur mit der ausdrücklicher Genehmigung von mir Wolfgang Häusler, Beijing/China erlaubt. Zudem jede Weitergabe dieses Textes untersagt. Jegliche Nutzung oder Bezugnahme dieses Text und Dokument ist NICHT zulässig. Als auch jede Bezugnahme zum Inhalt dieses Textes oder der Verweis darauf ist nur und ausschließlich mit der vorherigen, schriftlichen Anfrage und Genehmigung, erlaubt.

International copyright by Wolfgang Häusler. It is not allow to copy, use this text and story in any way. It is not allow to mention this content or take parts from to use it in a other story or content. In any way to use this story, text or content need the written permission from W. Häusler, China, Germany.